• Wichtiger Hinweis: Derzeit werden deutschlandweit E-Mails mit gefährlichem Anhang als Word-Dokument verschickt. Freeform4U sendet keine Word-Dateien als Rechnungen. Bitte öffnen Sie daher keine Word Dokumentanhänge in E-Mails die scheinbar von uns zur Rechnungsstellung versendet werden.

    • Hinweis zum Jahresende: Webshopbestellungen werden von uns an allen Werktagen ausgeliefert. Lohnarbeiten (3D-Druck, 3D-Scan, CAD-Design) können wir leider bis Jahresende nicht mehr entgegen nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

ABS Filament

ABS Filament, das 3D Druck Material aus Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer in Form eines Kunststoffdrahts ist das derzeit zweithäufigste Material für FDM/FFF 3D Drucker. Dieser rein synthetische Kunststoff wird oft für den 3D Druck von funktionalen Prototypen verwendet und vor allem von Industriekunden geschätzt. Die ABS Filament Eigenschaften sind unter anderem eine hohe Belastbarkeit, hohe Hitzebeständigkeit und Langlebigkeit. Weitere 3D Drucker Material Eigenschaften von ABS sind eine starke Schrumpfung und eine verstärkte Geruchsbildung.

Da die Dämpfe von ABS Filament giftig sein können, sollte beim 3D Druck auf gute Belüftung geachtet werden. Außerdem ist ein geschlossener Bauraum des 3D Druckers empfehlenswert, da ABS sonst zu starkem Verzug, dem sog. Warping neigt. Am Markt erhältlich ist entweder ABS Filament 1,75mm oder 2,85mm, wobei der Filamentdurchmesser vom verwendeten 3D Drucker abhängt.

ABS als Ausgangsmaterial ist grau bis farblos und ist in zahlreichen Materialfarben erhältlich. Das Material wird erst bei ca. 95°C bis 110°C weich und hat eine gute Resistenz gegen Fette und Öle, weshalb es für viele Haushaltsgeräte z. B. als Gehäuse zum Einsatz kommt. Darüber hinaus ist ABS gut für Recycling geeignet und findet deshalb eine große Verbreitung unter den Kunststoffen.

ABS Material für 3D Druck ist meist auf Spulen mit 750g oder 1kg erhältlich, wird aber zum Teil auch auf größeren Spulen bis zu 8,5kg angeboten. Übliche 3D Drucker ABS Einstellungen sind 230°C bis 250°C für die Nozzle und 100°C bis 120°C für das Druckbett. Da das ABS beim 3D Druck nicht haftet, wenn es direkt auf die Glasplatte gedruckt wird, sollte ein Haftvermittler oder eine Dauerdruckfolie verwendet werden.

ABS Filamente sind neben den ebenfalls populären PLA Filamenten die am häufigsten eingesetzten 3D Druckmaterialien. Da die Verarbeitung sowohl einige technische Voraussetzungen an den 3D Drucker als auch einige Vorkenntnisse an den Anwender stellt, ist ABS 3D Drucker Material vor allem für fortgeschrittene Anwender geeignet. ABS Filament jetzt hier im Onlineshop kaufen.

Back to top