Jetzt neu bei Freeform4U

BuildTak Dauerdruckfolie im Bundle

BuildTak Dauerdruckfolien mit Mengenrabatt im 3er-, 5er-, 10er- und 25er Pack


Filament

Was sind 3D Drucker Filamente?

Filament (engl. Faden) wird das Material für 3D Druck bei 3D Druckern mit der FDM/FFF Technologie genannt. Dabei wird ein zu verarbeitender Kunststoffdraht auf eine Spule gewickelt, mit der der 3D Drucker anschließend bestückt werden kann. Häufige Spulengrößen tragen zwischen 500 g und 1 kg (sehr oft 750 g) 3D Druckmaterial und haben meist eine Dornaufnahme von 52 mm für die Spulen des Verbrauchsmaterials für den 3D Drucker. Darüber hinaus werden aber auch Filamente auf großen Spulen mit 2 kg, 4 kg oder gar 8 kg angeboten, welche vor allem im industriellen Bereich eingesetzt werden.

Gibt es bei 3D Drucker Filament Unterschiede?

Bei Filamenten für den 3D Druck haben sich 1,75 mm und 2,85 mm Nenndurchmesser des Kunststoffdrahts durchgesetzt. Hochwertiges 3D Druck Material zeichnet sich durch geringe Abweichungen im Filamentdurchmesser (angegeben in +/- mm) und der Ovalität (angegeben in %) des Materials aus. Je geringer die Abweichung im Durchmesser des Filaments und je runder der Kunststofffaden, desto weniger Störungen treten bei der Verarbeitung des Materials beim 3D Druck auf. Material für den 3D Druck wird aus zahlreichen Kunststoffen und in vielen Farben angeboten. Manchmal enthält das Filament auch Füllstoffe, wie z. B. Holz, Metall, Carbon, etc. um zusätzliche optische oder mechanische Eigenschaften zu erreichen.

Welche 3D Drucker Filament arten gibt es?

Am weitesten verbreitet beim FDM/FFF 3D Druck ist PLA (polylactid), da dieses Material besonders leicht zu verarbeiten ist. Ebenfalls häufig zum Einsatz kommen ABS und PET; letzteres wird oftmals unter besonderen Herstellerbezeichnungen vermarktet. Viele speziellere 3D Druck Materialien werden ebenfalls als Kunststoffdraht angeboten, hier seien z. B. Polyamid (Nylon), PC (Polycarbonat) oder PP (Polypropylen) als besonders bekannte Kunststoffe genannt. Für besonders umweltbewusste Benutzer von 3D Druckern werden darüber hinaus spezielle BIO Kunststoffe angeboten, welche industriell kompostierbar sind. Ein Vorreiter dieses Biokunststoffs war hierbei das Material von bioFila®. Für manche Filamente gibt es nur eingeschränkte Farbvarianten, da die Zusätze von Farben in das 3D Druckmaterial Einfluss auf die Verarbeitbarkeit des Materials oder sonstige gewünschte Eigenschaften hat.

Welches Filament benötige ich für meinen 3D Drucker?

Einige Hersteller von 3D Druckern vermarkten ihr eigenes Filament, dessen Eigenschaften auf den 3D Drucker dieses Herstellers abgestimmt sind und so jederzeit problemlos in dieser Kombination verarbeitet werden kann. Markenhersteller von 3D Druckmaterialien achten darüber hinaus auf gleichbleibende Qualität von Farbe, Durchmesser, Ovalität und entwickeln darüber hinaus ihre Produktpalette an Filamenten ständig weiter. Einige 3D Druckmaterialien müssen speziell gelagert werden (z. B. Nylon, PVA), da sie extrem zur Feuchtigkeitsaufnahme neigen. Hier ist peinlich genau darauf zu achten, dass diese Materialien trocken gelagert werden. Grundsätzlich gilt bei allen Filamenten, dass sie trocken, kühl und dunkel gelagert werden sollten. Das am weitesten verbreitete und von jedem FDM/FFF 3D Drucker druckbare Material ist das Filament PLA.

3D Drucker Material kaufen

Nachfolgende finden Sie Filamente für 3D Drucker verschiedener beliebter Hersteller. PLA Filament kaufen können Sie unter der Kategorie PLA Filament. Suchen Sie ABS, können Sie ABS Filament kaufen, indem Sie es in jener Produktkategorie auswählen. PET-G, XT, und CPE sind Copolyesther Materialien, wobei das Filament CPE von Ultimaker vertrieben wird. Ganz besondere Materialeigenschaften finden Sie bei unserer Auswahl an Spezial Filament. Hier finden Sie 3D Drucker Material in großer Auswahl an Farben und Materialien. Auch größere Spulen sind erhältlich. Jetzt 3D Drucker Filament kaufen.

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Back to top