Jetzt neu bei Freeform4U

Amazon Pay

Kaufen Sie ab sofort per Amazon Pay ein


Bondtech E-Steps - so klappt die Einstellung

E-Step Einstellungen für Bondtech Extruder

Was sind E-Steps und wozu brauche ich die?

Da der Slicer angibt, wie viel Filament bei jeder einzelnen Bewegung extrudiert werden soll, verwendet das Controllerboard des 3D Druckers den E-Step Wert, um zu bestimmen, wie viele Schritte an den Motor gesendet werden müssen, um die richtige Filamentlänge zu erhalten. Der E-Step beschreibt also die Schrittmenge des Schrittmotors (engl. Steppermotor) im Verhältnis zur Filamentlänge. Da der Filamentdurchmesser und das Übersetzungsverhältnis des Antriebsrads die Anzahl der erforderlichen E-Steps beeinflussen, muss der E-Step Wert passend zum Extruder eingestellt werden, um die richtige Extrusionslänge zu diesem Extruder zu erhalten.

Wie stelle ich die E-Steps für Bondtech Extruder ein?

Um den richtigen E-Step-Wert einzustellen, stehen verschiedene Methoden zur Verfügung. Die einfachste Methode ist, den Wert direkt als gCode an den 3D Drucker zu senden und abzuspeichern. Nachfolgend finden Sie verschiedene Lösungsmöglichkeiten:

  • Laden Sie den gCode zu Ihrem Extruder aus der nachfolgenden Tabelle herunter und speichern Sie ihn auf einer SD-Karte. Führen Sie die SD-Karte anschließend in Ihren 3D Drucker ein und wählen Sie den gCode aus, um den Code zu drucken (keine Sorge, der 3D Drucker druckt dadurch kein Objekt).
  • Verbinden Sie Ihren 3D Drucker mit Ihrem Computer und starten Sie Ihren bevorzugten Slicer. Gehen Sie in den Befehlsmodus des Slicers und senden Sie zunächst M92 EXXX. Ersetzen Sie XXX durch den korrekten Wert für Ihren Extruder und drücken Sie danach Enter. Als weiteren Befehl senden Sie dann M500 und drücken Sie erneut die Eingabetaste. Dadurch wird der E-Step Wert festgelegt und im Controller gespeichert. Hinweis: Nicht alle 3D Drucker haben die Möglichkeit, einen Wert auf dem Controller zu speichern, da diese Option in der Firmware deaktiviert ist. Wenn dies bei Ihrem 3D Drucker der Fall ist, wird der Wert nach einem Powercycle (Aus- und Einschalten) auf den Standardwert zurückgesetzt.
  • Fügen Sie M92 EXXX als Startwert am Anfang Ihres gCodes ein, indem Sie den Startbereich in Ihrem Slicer bearbeiten, ersetzen Sie XXX auch hier durch den korrekten Wert für Ihren Extruder.
  • Verwenden Sie für die 3D Drucker von Ultimaker Tinkergnomes Firmware, mit der Sie den E-Step Wert über das LCD-Menü des Druckers einstellen können. Achten Sie dabei darauf, die richtige Version des Tinkergnome für Ihren Ultimaker 3D Drucker zu verwenden.
  • Für Spezialisten: Kompilieren Sie Ihre eigene Firmware, indem Sie den Abschnitt für den E-Step Wert bearbeiten, der unter Konfiguration zu finden ist.

Welchen E-Step Wert verwende ich für welchen Bondtech Extruder?

Jeder Bondtech Extruder braucht seinen bestimmten E-Step Wert, da dieser Abhängig von Filamentdurchmesser und Antriebszahnrädern ist. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die passenden E-Step Werte für Ihren Bondtech Extruder. Für die meisten Extruder hat Bondtech gCodes zur Verfügung gestellt. Einen Link zum gCode finden Sie ebenfalls in der Tabelle.

Beispiel: Sie möchten einen Bondtech QR 1.75 Extruder verwenden? Der Estep-Wert für diesen Extruder ist: 476,5

Extruder

E-step value

E-step set G-code

Bondtech QR 1.75

476.5

E-Step gCode QR 1.75

Bondtech QR 2.85/3.0

492.45

E-Step gCode QR 2.85

Bondtech Mini

140

E-Step gCode Bondtech Mini

Bondtech BMG

415

E-Step gCode BMG

DualDirect for Raise3D

415

Sie finden die Informationen im Original auf der FAQ Seite von Bondtech. Hier geht's zur Bondtech FAQ.

Back to top